Samstag, 1. Januar 2011

Meine Produktfavoriten

Als erstes möchte ich euch allen ein frohes, neues Jahr wünschen. Ich hoffe ihr seid alle gut rübergerutscht? :-)

In diesem Post geht es um meine Produktfavoriten, die ich derzeit habe.

Dies sind meine Favoriten für die Haare:

Ganz links:
Die "Leave on Creme" von Harologie (Marke aus Schweden, beim Friseur erhältlich) ist eine Haarcreme, um das Haar zu schützen, um ihm Glanz zu geben und um es leicht formbar zu machen. Ausserdem soll sie feinem Haar Fülle geben. Ich benutze sie, um meine Haare vor der Hitze meines Haarglätters zu schützen. Es ist eine sehr leichte Creme. So leicht, dass ich sie auch am Ansatz verwenden kann. Bisher war ich immer sehr unglücklich mit solchen Hitzeschutzsprays- oder cremes. Sie haben meine Haare verklebt oder platt gemacht. Doch dies ist bei der überhaupt nicht der Fall. Sie hat zwar einen stolzen Preis (49 CHF für 100ml), doch den zahle ich gern für ein solches Topprodukt. Man braucht auch extrem wenig, ein Pump reicht pro Anwendung. Und der Duft ist sehr frisch, etwas süsslich. Ich mags sehr gern :-) Sie enthält Jojobaöl und auch ein Silikon, aber ein auswaschbares. Das heisst, es entsteht kein Film um die Haare, der keine Pflege mehr an die Haare lässt. Für mich auf jeden Fall ein Nachkaufprodukt!

Mitte:
Der Haarspray von Chandor ist einer der wenigen Haarsprays ohne jegliche Silikone. Nach einem solchen habe ich lange gesucht. Chandor ist eine Schweizer Marke. Ich habe den Haarspray im Drogeriemarkt Müller gekauft (ca. 6 CHF für 250ml). Keine Ahnung, ob es den in Deutschland oder Österreich auch gibt. Der Spray enthält Weizenkeimextrakt und ist ein eher leichter Spray. Ich benutze ihn, um nach dem Glätten die Haare vor dem kräuseln zu schützen und um abstehnde Haarsträhnen zu bändigen. Der Spray lässt sich sehr leicht wieder ausbürsten und verklebt die Haare kaum. Kommt auch immer auf die Dosierung an. Er gibt auch einen leichten Glanz, aber ich kann ihn trotzdem problemlos auch am Ansatz verwenden. Dies ist jetzt bereits meine zweite Flasche und bestimmt nicht die Letzte.

Rechts:
Die "R&B" Creme von Lush ist ein Multitalent. Sie kann als Spitzenpflege, als Hitzeschutz oder einfach als Glanzgeber oder Haarbändiger verwendet werden. Ich benutze sie, um meine Spitzen zu pflegen und um ihnen einen Extraschutz vor der Hitze zu geben, da mir dort die leichte Haarcreme von Harologie (siehe oben) einfach nicht genügt. Nach dem Waschen gebe ich sie in die noch feuchten Spitzen. Der Geruch ist einmalig, so richtig fruchtig nach Kokos, Orangen und auch etwas "butterig", schwierig zu erklären, riecht am besten selbst daran :-) Die Creme ist teuer (29 CHF für 100g) und ich bin auch nicht sicher, ob die Leistung den Preis wert ist. Ich denke, es gibt auch günstigeres, dass genauso gut ist. Ich bin aber glücklich damit. Ich hab sie jetzt bereits seit Frühling 2010 und der Pott ist, wie man sieht, kaum angebraucht. Ich frag mich, wie ich die jemals fertig kriegen soll? ;-)


Meine Favoriten für den Körper:

Ganz links:
Die Bodylotion "Fruits de Noel, Orange & Chocolat" von Yves Rocher hat einen so unglaublich leckeren Duft, dass sie einfach zu meinen Favoriten gehören muss :-) Ich liieeebbee den Duft! so fruchtig, weihnachtlich mit einer Prise Schokolade, hach :-) Ich mag allgemein Orangenduft sehr gerne. Gekostet hat sie ca. 5 CHF, also sehr günstig, für 300ml. Die Lotion ist parfümiert, was sicher nicht jedermanns Sache ist. Normalerweise benutze ich auch keine parfümierten Körperpflegeprodukte. Doch bei diesem Duft konnte ich nicht widerstehen :-) Die Lotion ist eher leicht, also nichts für extrem trockene Haut.

Mitte links:
Ich habe endlich mein Topprodukt für die Gesichtspflege gefunden! Die Creme "Celestial" von Lush. Sie spendet sehr viel Feuchtigkeit, was für meine Mischhaut im Winter sehr wichtig ist. Im Sommer benutze ich dann wieder eine leichterere. Von der Creme bekomme ich weder Pickel noch sonst irgendwas. Sie riecht sehr dezent nach Vanille und Mandel. Den Preis von 27.50 CHF für 45g finde ich ok. Das reicht bei mir für etwa 3 Monate. Wie man sieht, ist auch sehr bald wieder eine Neue fällig ;-)


Mitte rechts:
Eine Handcreme soll schnell einziehen, lange und viel Feuchtigkeit spenden und lecker duften. All dies erfüllt die "S.O.S." Handcreme von Nivea. Ich meide ansonsten Nivea Produkte, da ich bei ihnen immer ein ungutes Gefühl habe, wegen der Inhaltsstoffe. Doch diese Creme hats mir angetan. Benutze seit letzem Winter nur noch diese. Den Preis weiss ich nicht auswenig, aber halt so typisch Nivea, nicht allzu teuer :-) Die Verpackung enthält 50ml.

Ganz rechts:
Das Parfum von Juicy Couture ist mein perfektes Winterparfum. Eher schwer, aber trotzdem süss. Der Preis liegt bei ca. 60 CHF.


Meine Favoriten bei Make-up: Weiter unten sind die Swatches mit den jeweiligen Nummern, die bei der Beschreibung stehen.

Ganz links:
Die Palette "Smokey eyes 02 punk vibe" von essence benutze ich so gut wie immer wenn ich ausgehe. Sie enthält einen dunkelbraunen Puderlidschatten (2) und einen dunklelbraunen Cremelidschatten (1). Den Cremelidschatten verwende ich sehr gerne am unteren Wimpernkranz und auch als Eyeliner am oberen Kranz. Das Minipinselchen, dass noch dabei ist, ist dafür perfekt. Der Puderlittschatten ist mein Favorit für die "Crease", die Lidfalte.

Mitte links:
Der Glittereyeliner aus der Fairytale LE von essence (6) verwende ich sehr gerne, um dem Augenmake-up noch etwas Glanz und das Besondere Etwas zu verleihen. Die Farbe "03 humpty dumpty" ist eher dunkel, und deswegen wirkt es nicht zu knallig oder zu auffällig.

Mitte rechts:
Der Abdeckstift von The Body Shop (5) deckt so gut, dass ich ihn auch pur verwenden kann, ohne sonstiges Make-up, und trotzdem sind alle Rötungen und Pickel abgedeckt. Ich verwende die Farbe "01" welche auch für meine sehr helle Haut hell genug ist, was ein weiterer Pluspunkt ist. Er bleibt ausserdem den ganzen Tag dort, wo er sein soll. Den Preis kenn ich nicht auswendig, aber er ist eher teuer. Typisch Body Shop Preissegment.

Ganz rechts:
Eine weitere Palette von essence begeistert mich auch sehr. Und zwar die "03 all time favourites" (3+4). Und der Name trifft bei mir voll und ganz zu! Ich benutze die Palette fast jeden Tag für mein Alltagsmake-up. Besonders die dunklere Farbe passt sehr gut zu meiner Augenfarbe. Dezent, aber dennoch wirkungsvoll. Ich verteile die Farbe einfach auf dem gesamten beweglichen Lid und verblende sie bis in die Lidfalte, fertig!


Sonstige Favoriten:


Vor einigen Wochen hab ich mich dazu entschieden, mir auch eine Face Base zu leisten. Die L'Oréal Studio Secrets hat mich bisher nicht enttäuscht. Das Gesicht ist nach dem Auftragen mattiert und ganz zart und ebenmässig. Ich hab sie auch schon desöfteren benutzt, ohne nachher Make-up aufzutragen. Auch so sieht meine Haut einfach besser aus. Preislich liegt sie bei ca. 26 CHF für 15ml, hab ich was im Kopf. Ob die Foundation oder der Puder dank dieser Base wirklich länger hält, kann ich nicht sagen. Ich habe da keine grossen Veränderungen festgestellt. Leider ist mir vorgestern der Deckel kaputtgegangen, darum sind dort die "Kleberli" ;-)



Mein absoluter Megafavorit! Dieser Kabuki aus dem The Body Shop ist der beste Pinsel, den ich jemals hatte. Damit trage ich meine Foundation auf. Er ist sehr weich, und lässt sich ganz einfach mit gewöhnlicher Seife waschen. Trotz längerer Verwendung verliert er seine Weichheit nicht und auch Haare verliert er etwa eines in zwei Monaten. Also sehr wenige. Die Foundation lässt sich damit absolut streifenfrei auftragen und ist einfach zu verteilen. Der Preis liegt etwa zwischen 20 und 30 CHF.




Und hier noch ein Tipp für alle, die gerne Sojamilch haben. Ich trinke ansonsten keine Sojamilch, doch diese hier von Provamel mit Bananengeschmack (glutenfrei, laktosefrei, 100 % pflanzlich) ist wirklich einmalig lecker. Hab auch schon andere Geschmacksorten ausprobiert, aber diese ist mit Abstand die Beste! Ich kaufe sie mir immer im Bioladen für ca. 2.40 CHF für 2.5 dl.

1 Kommentar:

DaniB001 hat gesagt…

Celestial benutze ich seit einem jahr immer mal wieder zwischendurch und bin ebenfalls sehr zufrieden.
Die Handcreme von Nivea benutze ich seit 1 Woche abends vorm Einschlafen und bin bisher recht angetan davon.